nächstes Training:

                       

                        jeden Dienstag   ab 19:30 Uhr 

Schüler Lichtpunkt- & LG-Schießen

     

  • 10. März 2019 Sonntag   10:00 Uhr    Lichtpunkt & LG
  • 24. März 2019 Sonntag   10:00 Uhr    Lichtpunkt & LG

 

 

Lichtpunkt Sommer 2018

 

Die Sommerrunde 2018 mit dem Lichtpunktgewehr beendeten 3 unserer Nachwuchsschützinnen mit hervorragenden Ergebnissen.

 

1. Pokal

Hannah Halbig  (l.)

 

2. Pokal

Cilina Schwiemann  (m.)

 

3. Pokal

Leony Schwiemann  (r.)

 

Im Hintergrund freut sich Präsident Mario Glyschewski über das erfolgreiche Trio.

 

 

 

Bericht im Hadeln - Magazin

Hanna Halbig  (Foto von JH)
Hanna Halbig (Foto von JH)

Nachwuchs schoss

 

mit dem Lichtpunktgewehr

 

Hemmoor-Warstade. Der SVB Altkreis Neuhaus/Oste führte zum vierten Male einen Jugend-Lichtpunkt-Wettkampf aus. Es nahmen 58 Kinder aus zehn Vereinen teil.

 

Das Team von Ahrensfluchtermoor 1 siegte vor Dobrock 1 und Warstade 2. Es folgten Bentwisch 1 und Warstade 1. 

 

Sieger in der Einzelwertung Klasse A (10 bis 11 J.) wurde Thore Gerdts (Bentwisch) vor Steffen Hinsch (Dobrock), Marlon Engelhardt (Bentwisch), Merta Rückleben (Ahrensflucht) und Hanna Halbig (Westerhamm). 

 

Sieger in der Altersgruppe B (8 bis 9 Jahre) wurde Natalie Kolster (Neuhaus), gefolgt von Hannes Draack (Warstade), Tom Eric Wegner Warstade), Dominik Wulff (Warstade) und Leon Piskrzyzski (Schüttdamm).In der Altersgruppe C (6 bis 7Jahre) siegte Lisa Oehlers (Schüttdamm) vor Elena Zander (Osten), Fabio Steffens (Lamstedt), Celine Treudler (Lamstedt) und Tristan Stelling (Lamstedt).

 

Text NEZ vom14.03.2018

Helgo-Magnussen-Pokal 2018

 

Wieder tolle Ergebnisse von unserer Jugendabteilung beim diesjährigen Helgo-Magnussen-Pokal-Schießen

 

Im Einzelnen: Lynn Glyschewski,

3. Platz mit 393 Ringe,

Beke Sommerfeld errang mit 390 Ringe den 8. Platz.

Weitere Platzierungen Paul Knust (30.) und Mika Dreyer (31.) beide mit 377 Ringe.

Ein Ring weniger, auf Platz 33, Jule Sommerfeld und Bo Zemke erreicht  mit 365 Ringe den 47. Platz.

Jungschützen holen den Balkseepokal 2017

vorne die siegreiche Damenmannschaft vom Schützenverein Grift,        h.v.r. Jugendbetreuer Thomas Offermann (SV Westerhamm); Präsident Stefan Thiele (SV Grift); Mannschaftsbester der Siegermannschaft SV Mittelstenahe, Christoph Hillebrand.  Foto E. Jäger
vorne die siegreiche Damenmannschaft vom Schützenverein Grift, h.v.r. Jugendbetreuer Thomas Offermann (SV Westerhamm); Präsident Stefan Thiele (SV Grift); Mannschaftsbester der Siegermannschaft SV Mittelstenahe, Christoph Hillebrand. Foto E. Jäger

Am 17. September 2017 lud der SV Grift traditionell die zehn Schützenvereine, die rund um den Balksee beheimatet sind zum Pokalschießen ein.

 

Am Sonntagvormittag gingen die Jugendmannschaften an den Start. 

Mit 297 Ringen konnte sich unsere Jugend vor dem SV Nordahn den Pokal sichern. Auf Platz 3 folgte der SV Sinstedt.

 

Bei den Damen gewann mit 313 Ringen der Schützenverein Grift den Pokal. Unsere Damenmannschaft belegten mit 303 Ringen den 7. Platz. Den Herrenpokal sicherte sich der Schützenverein Mittelstenahe (511 Ringe). Unsere Herren belegten mit 502 Ringen den 4. Platz.

Besondere Würde,  Landsverbandsjugendkönigin

2017 Besuch des 

Landeskönigsball  

vom  NWDSB.

Unser Jungschützen im Team vom SSV Wingst:

 

Beke Sommerfeld,

Marie Knust, 

Niklas Fick und 

Lynn Glyschewski

 

Marie startete für den SSV Wingst und konnte die Würde der Landesverbandsjugendkönigin erringen.

 

Lynn Glyschewski 

 

Kreiskönigin 2016 und

2. Prinzessin im Bezirk

 

Auf dem Schießstand in Lamstedt

errang unsere Jungschützenkönigin

Lynn Glyschweski die Kreiswürde.

 

Mit 99 Ringen konnten Sie im Schützenkreis Neuhaus-Lamstedt die Mitbewerberinnen

hinter sich lassen.

 

Am gleichen Tag wurde die Serie zur Bezirkskönigin geschossen. Mit einem tollem Ergebniss in der Standauflage und einem guten Teiler-Ergebniss wurde Lynn 2. Prinzessin im Bezirk Elbe-Weser-Mündung.

 

Wenige Wochen zuvor wurde schon die Wingster-Kaiserwürde und der 2. Platz bei Samtgemeindekaiserwürde errungen.

 

 

Vereinsmeister   Schüler   Sommer 2016

h.v.l.: Paul Knust, Jule Sommerfeld, Janek Griemsmann; Präsident Mario Glyschewski, vorne Hanna Halbig
h.v.l.: Paul Knust, Jule Sommerfeld, Janek Griemsmann; Präsident Mario Glyschewski, vorne Hanna Halbig

 

LG Schüler Vereinsmeister: Janek Griemsmann siegte mit 192 Ringen

vor Paul Knust (190 Ringe) gefolgt von Jule Sommerfeld (180 Ringe)

 

Lichtpunkt-Schüler bis 12 Jahre; hier siegte Hannah Halbig mit 185 Ringe

auf den 2. Platz Celina Schwiemann mit 172 Ringe (fehlt auf dem Foto)

65. Wingser Pokalschießen

 

Beim Wingster Pokalschießen siegte unsere Jungschützenmannschaft. Der Vorjahressieger Weißenmoor (292 Ringe) musste sich mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Unsere Mannschaft erzielte 297 Ringe. Den dritten Rang belegte Dobrock mit 281 Treffern vor Grift (277) und Zollbaum (276).

Jugendpokalschießen der benachbarten Vereine

 

Am 21. Mai 2016 wurde das Jugendpokalschießen der benachbarten Vereine bei uns auf dem KK-Stand in Westerhamm ausgerichtet.

 

Dieses Wettbewerb wird seit 1972 unter den Jungschützen der Vereine Bülkau, Bovenmoor, Zollbaum, Grift, Langenstraße und Westerhamm ausgeschossen.

 

Zur Begrüßung hatten die Mädels der Wester-hammer Mannschaft für die Gäste selbst gebacken Muffins vorbereitet.

 

Pokalverteidiger SV Grift eröffnete den Wettkampf, konnte aber nicht an die Leistungen vom Vorjahr anknüpfen.

 

Sieger wurde unser Quartett mit 291 Ringen vor dem Schützenverein Langenstraße mit 265. Mit dem 3. Platz mussten sich die Jungschützen vom Schützenverein Grift zufrieden geben.

 

Zu unserer Mannschaft gehörten Lynn Glyschewski, Jana Gonotkov, Marie Knust und Niklas Fick.

Das siegreiche Quartett: Niklas Fick, Marie Knust, Jana Gonotkov & Lynn Glyschewski
Das siegreiche Quartett: Niklas Fick, Marie Knust, Jana Gonotkov & Lynn Glyschewski

Pokalsieger 2015

 

 

Winterpokal:

 

Marie Knust

 

 

 

Vereinsmeister KK:

 

Beke Sommerfeld

 

 

 

 

Trainingspokal:

 

Lynn Glyschweski

 

 

 

Lichtpunktschießen:

 

Paul Knust

Helgo Magnussen Pokalverleihung 2015


Lynn nahm auf der Versammlung vom Schützenverband

Altkreis Neuhaus-Oste stellvertretend für ihre Mannschaft

den Pokal für den 2 Platz entgegen. 


Eine weitere Auszeichnung wurde Lynn

für das zweitbeste Einzelergebnis (mit 394 Ringen)

übergeben.   Weiter Infos zur Versammlung bitte hier klicken.


Helgo Magnussen Pokal 2015

Kehdingbrucher Junioren gewannen den Erinnerungspokal


Hemmoor. Der 39. Wettkampf um den Helgo Magnussen-Erinnerungspokal wurde für die Junioren des Kehdingbrucher Schützenvereins zum Erfolg. Erstmals, nach 4 Jahren an zweiter Stelle, konnte Jugendwart Hartwig Meyer seine Mannschaft zum Sieg führen.


Der Schützenverein Ahrensfluchtermoor-Hemmoor hatte sich bereit erklärt, 2015 diese Wettkämpfe auszurichten. 19 Vereine hatten 26 Mannschaften für die Teilnahme an diesem Wettkampf um den großen Goldpokal gemeldet, der in der Disziplin 40 Schuss "Standauflage“ geführt wurde. Zwei Mannschaften konnten allerdings aus Krankheitsgründen nicht antreten.


Nach Eröffnung des Wettkampfes, der unter der Leitung des Kreisjugend-schießwartes Tobias Ostrowski stattfand, setzten die Mannschaften Dobrock mit 1.131 und Grift I, mit 1.134 Ringen die vorläufigen Bestmarken. Aber auch die Mannschaft I des Schützenvereins Schüttdamm-Isensee erlangte 1.134 Ringe und erzielte mit einer besseren 10er-Deckserie den vorläufigen ersten Platz.


Große Chancen hatten auch noch die Westerhammer mit ihrer Mannschaft II, die zunächst nur mit zwei Schützen anwesend waren und das Ergebnis erst am zweiten Wettkampftag komplettieren konnte.


Am zweiten Tag des Wettkampfes mussten noch 8 Mannschaften antreten. Mit einem Ergebnis von 1.170 Ringen setzte sich Westerhamm II gegen Ahrensfluchtermoor I, 1.147 Ringen zunächst durch, bevor dann Kehdingbruch I mit 1.173 Ringen alle Hoffnungen der bis hierhin Führenden zerstreute.


Es siegte also Kehdingbruch I mit 1.173. Die Junioren Imke Meyer (397), Carina Meyer (393) und Henrieke Meyer (383 Ringe) waren die siegreichen Schützinnen.


Auf Platz zwei folgt Westerhamm II (1.170), mit Lynn Glyschewski (394), Beke Sommerfeld (388) und Niklas Fick (388). Ihnen gelang es, den für den 2. Sieger ausgesetzten Pokal zu erringen.

Den dritten Platz belegte Ahrensfluchtermoor I, (1.147) mit Lena Schröder (393), Michelle Krogemann (386) und Larissa Schlichting (368).


Die weiteren Platzierungen: Schüttdamm-Isensee (1.134), Grift I (1.134) Dobrock I (1.131), Hechthausen I (1.128), Grift II (1.127), Belum I (1.127), Neuhaus I (1.120), Geversdorf I (1.115), Warstade I (1.107), Bülkau I (1.103), Kehdingbruch II (1.102), Oberndorf I (1.085) Westerhamm III (1.080), Warstade III (1.076), Weißenmoor I (1.068), Ahrensfluchtermoor II (1.067), Schüttdamm-Isensee II (1.063), Warstade II (1.058), Bovenmoor I (1.023), Cadenberge-Langenstraße I (974) und Westerhamm I 895 Ringe.


Beste Einzelschützin wurde Imke Meyer mit 397 von 400 möglichen Ringen, die in der Mannschaft Kehdingbruch I, startete.

Zweitbeste wurde Lynn Glyschewski, Westerhamm II, (394) vor Lena Schröder, Ahrensfluchtermoor I, 393 Ringen.


Auf den weiteren Rängen folgen Carina Meyer, Kehdingbruch I (393), Ann-Marie Pick, Belum I, (391), Jana Müller, Hechthausen I (390), Milena Schmidt, Schüttdamm-Isensee I (390), Christian Fick, Westerhamm III (389), Beke Sommerfeld, Westerhamm II (388), Niklas Fick, Westerhamm II (388), Laura Gröhl, Grift I (387), Rico Scheider, Oberndorf I (387), Michelle Krogemann, Ahrensfluchtermoor I (386), Dennis Wachsmuth, Geversdorf I (385), Annika Thiele, Grift II (384), Henrieke Meyer, Kehdingbruch I (383), Neele Robohm, Ahrensfluchtermoor II (382), Marvin Schisanowski, Ahrensfluchtermoor II (381), Mareike Schildt, Dobrock I (381) und Benjamin Miertsch, Neuhaus I (381).


Den vom vormaligen Kreisjugendschießwart Ronald Lührs gestifteten Aufsteigerpokal errang die Mannschaft des Schützenvereins Schüttdamm-Isensee I, 1.134 Ringe, mit einer Steigerung von 78 Ringen gegenüber ihrem Vorjahresergebnis.


Quelle Schützenverband Altkreis Neuhaus-Oste

Dobrockmagazin Oktober 2014
Dobrockmagazin Oktober 2014

Hier trainieren die Meisterschützen von morgen ...

Lennard bei seinem ersten Freihandtraining
Lennard bei seinem ersten Freihandtraining
Paul trainiert mit seiner "Glücksmütze"
Paul trainiert mit seiner "Glücksmütze"

Helgo-Magnussen-Pokal 2014

3. Mannschaftspokal
3. Mannschaftspokal

Die Jugendabteilung startete mit 2 Mannschaften beim Helgo-Magnussen-Pokal

und konnte mit Lynn Glyschewski, Niklas Fick und Christian Fick den 3. Platz 

erziehlen.

 

Zehnter Sieg für Dobrocker in Folge

 

GEVERSDORF. Die Dobrocker Jungschützen gewannen auf dem Schießstand in Geversdorf zum zehnten Mal in Folge den „HelgoMagnussen-Pokal“. Kreisschützenmeister Otto Heinsohn vom Schützenverband Altkreis Neuhaus/Oste begrüßte zum 38. Wettkampf 23 Mannschaften aus 15 Vereinen.

 

Neben dem Goldpokal gab es zwei weitere Pokale für den Zweit- und Drittplatzierten sowie eine „Aufsteigerpokal“ für dessen Gewinn die höchste Steigerung gegenüber dem Ergebnis des Vorjahres maßgebend war. Diesen gewann das Team von Geversdorf II mit einer Verbesserung von 102 Ringen.

 

Die erste Mannschaft von Dobrock erzielte 1175 Ringe und gewann zum zehnten Mal. Zum Siegerteam gehören Yvonne Steffens, Marvin Krüger und Mareike Schildt. Den zweiten Platz belegte Kehdingbruch I mit Imke Meyer, Henrieke Meyer und Carina Meyer.

 

Auf den dritten Rang kam Westerhamm I mit 1134 Ringen. Am Erfolg beteiligt waren Lynn Glyschewski, Niklas Fick und Christian Fick.

 

Auf den Plätzen folgten Geversdorf III, Dobrock II und Schüttdamm-Isensee. Beste Einzelschützin wurde erneut Yvonne Steffens mit 398 von 400 möglichen Ringen. Marvin Krüger wurde zweitbester Schützen (392 Ringe), vor Imke Meyer, Kehdingbruch I, mit 391 Ringen.

 

Die Siegerehrung findet anlässlich des Kreisschützentages am Sonnabend, 29. März, im „Bürgerhus“ Bülkau statt. Weitere Platzierungen im Internet. (ej) www.schützenverband-altkreis-neuhaus.de   NEZ vom 06.03.2014

Helgo-Magnussen-Pokal 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Helgo-Magnussen-Pokal-Schießen wurde in 2013 auf unserem Luftgewehrstand vom Schützenverband Altkreis Neuhaus-Oste e.V. ausgerichtet.

Wir sind mit drei Mannschaften an den Start gegangen und konnten gute Ergebnisse erzielen.

 

Mannschaft II mit Niklas Fick (4.), Christian Fick (10.) und Kolja Lohmann (25.) erreichte den 3. Platz mit 1154 Ringe, unsere erste Mannschaft wurde 9. mit 1132 Ringe. Dabei waren Franziska Menke (16.), Marcel Meyer (29.) und Alexader Thiele (34.).

 

Unser jüngstes Team mit Beke Sommerfeld (64.), Marie Knust (48.) und Lynn Glyschewski (23.) war zum ersten mal beim Helgo-Magnussen. Mit dem 18. Platz und 1066 Ringe kann unser 3. Mannschaft sehr zufrieden sein.

Florian Mencke (45.) war auch mit dabei, mit 367 Ringe hat er die Mannschaft von Dobrock 2 unterstützt und damit den 16. Platz gesichert.

 

Sieger wurde der Schützenverein Dobrock 1 mit 1177 Ringe, gefolgt von Kehdingbruch 1 mit 1154 Ringe.

Ergebnislisten+Magnussenpokal-2013-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 170.7 KB

Laser-Kid´s

Vereinsmeister 2012

Sommer 2012:  Janek und Beke   (Zweitplatziert)    Lynn und Lennard   (Schüler-Vereinsmeister)
Sommer 2012: Janek und Beke (Zweitplatziert) Lynn und Lennard (Schüler-Vereinsmeister)

Franzi macht´s

Franzi, immer vorn dabei!
Franzi, immer vorn dabei!

Unsere Jungschützenkönigin ist 2012 nicht zu bremsen.

 

Nicht nur bei uns im Verein beweist sie ihre Zielsicherheit, beim Wingster-Pokalschießen sicherte sich Franziska Menke eine der begehrten Medaillien.

 

Die Würde der Samtgemeinde-Kaiserin errang Franzi mit einem klaren Ergebniss.

 

Auf Kreisebene reichte es nicht ganz, beim Kreiskönigsschießen wurde die Leistung  aber mit der Medaille der 2. Adjudantin belohnt..

Laser-Kid´s

Vereinsmeister 2011

Sommer 2011
Sommer 2011

Party 2011

Bosseln der "alten" Jugend 2010

... nur ein Regenschauer  - den ganzen Tag!

Ausflug in den Park der Sinne 2009

 Nächste Veranstaltung

 

   

  

15. Februar 2019

 

 

Jahreshaupt-

 

versammlung

     

Beginn 20:00 Uhr

 

 

gemeinsames

 

Essen 

 

ab 19:00 Uhr

 

Bitte beim Vereinswirt zum  Essen  anmelden

 Lütt Mandus

Wingst-Westerhamm

 04777 - 93440

Schützenfest 8. & 9. Juni 2019 (Pfingsten)